IT-Professionals

Trainings für Netzwerk- und Systemtechniker sowie Programmierer

Unser Trainingsangebot | Virtualisierung

VMware vSphere: What’s New
Termine in München:
VMware vSphere: What’s New 26.02.-28.02.2018 Termin buchen ▶
VMware vSphere: What’s New 04.04.-06.04.2018 Termin buchen ▶
VMware vSphere: What’s New 23.05.-25.05.2018 Termin buchen ▶
VMware vSphere: What’s New 20.06.-22.06.2018 Termin buchen ▶
220

 

In dieser dreitägigen praktischen Schulung entdecken Sie neue Funktionen und Verbesserungen in VMware vCenter Server® und VMware ESXi™. Anhand von realen Bereitstellungsszenarien, praktischen Übungen und theoretischen Einheiten erhalten Sie die nötigen Kenntnisse, um VMware vSphere® effektiv zu implementieren und zu konfigurieren. Dieser Kurs eignet sich für Kunden, die vSphere in ihrer vorhandenen vSphere-Umgebung bereitstellen möchten.

Produktausrichtung:

  • ESXi
    Center Server

 

Voraussetzung

Die Teilnehmer müssen einen der folgenden Kurse absolviert haben oder über entsprechende Kenntnisse und Administrationserfahrung mit VMware ESX®/ESXi und vCenter Server verfügen:

  • VMware vSphere: Install, Configure, Manage
  • VMware vSphere: Fast Track
  • VMware vSphere: What's New
  • VMware vSphere: Troubleshooting
  • Erfahrungen mit der Arbeit mit der Befehlseingabe sind hilfreich.

 

Der Lerninhalt dieses Kurses setzt voraus, dass Sie die folgenden Aufgaben selbstständig durchführen können, bevor Sie sich für diesen Kurs anmelden:

  • Installieren und Konfigurieren von ESX oder ESXi
  • Installieren von vCenter Server
  • Erstellen von vCenter Server-Objekten wie Rechenzentren und Ordnern
  • Erstellen und Managen von vCenter Server-Rollen und -Berechtigungen
  • Erstellen und Bearbeiten eines Standard-Switches
  • Erstellen und Bearbeiten eines verteilten Switches
  • Verbinden eines ESX/ESXi-Hosts mit NAS-, iSCSI- oder Fibre Channel-Speicher
  • Erstellen eines VMware vSphere® VMFS-Datenspeichers
  • Aktivieren von vSphere vMotion auf einem ESX/ESXi-Host
  • Erstellen einer virtuellen Maschine mithilfe eines Assistenten oder einer Vorlage
  • Bearbeiten der Hardware einer virtuellen Maschine
  • Migrieren einer virtuellen Maschine mit vSphere vMotion
  • Migrieren einer virtuellen Maschine mit VMware vSphere® Storage vMotion®
  • Konfigurieren und Managen eines VMware vSphere® Distributed Resource Scheduler™-Clusters mit Ressourcen-Pools
  • Konfigurieren und Managen eines VMware vSphere® High Availability-Clusters
  • Wenn Sie nicht alle diese Aufgaben durchführen können, empfiehlt Ihnen VMware stattdessen, den folgenden Kurs zu absolvieren: "VMware vSphere: Install, Configure, Manage".

 

Dauer

3 Tage

Preis

2.100,00 € zzgl. MwSt. / 2.499,00 € inkl. MwSt.
(unverbindliche Preisempfehlung - standortspezifische Preise möglich)

Zielgruppe

IT-Manager, Systemadministratoren, Systemarchitekten

Bestellcode

VMWN

Kategorie

IT-Professionals/IT-Developer

Unterkategorie

Virtualisierung

 

Inhalt

Aufführen und Beschreiben der wichtigsten Verbesserungen in vSphere

Verwenden der Benutzeroberfläche des neuen VMware vSphere® Client™, des neuen VMware Host Client™ und der Anwendungspalette der VMware vCenter® Server Appliance™

Hinzufügen von Benutzern zur Ausnahmeliste für den Sperrmodus und Testen des Sperrmodus

Konfigurieren von virtuellen Maschinen, um nach neueren Versionen von VMware Tools™ zu suchen und diese zu installieren

Aktualisieren von virtuellen Maschinen auf die aktuelle Hardware

Erstellen einer Inhaltsbibliothek für mehrere Standorte zur Synchronisierung von Vorlagen für virtuelle Maschinen, vApps, ISO-Images und Skripten über vCenter Server-Instanzen hinweg

Aktivieren des VMware vSphere® Authentication Proxy-Service, um automatisch neue Hosts zur Active Directory-Domäne hinzuzufügen

Konfigurieren von NFS- und iSCSI-gestützten virtuellen Volumes, um eine gemeinsame Speicherplattform bereitzustellen, unabhängig von der zugrunde liegenden Speicherhardware

Erstellen von Speicherrichtlinien und Verwenden dieser Richtlinien mit virtuellen Maschinen und virtuellen Volume-Datenspeichern

Arbeiten mit VMware vSphere® Network I/O Control zum Erstellen und Konfigurieren eines verteilten Switches

Verwenden von VMware vSphere® vMotion® zum Migrieren von virtuellen Maschinen über vCenter Server-Instanzen hinweg

Aktivieren der Hochverfügbarkeitsfunktion der vCenter Server Appliance

Sichern der vCenter Server Appliance mithilfe einer dateibasierten Lösung der vCenter Server Appliance Management Interface

Einrichten Ihrer Umgebung zum Verschlüsseln und Entschlüsseln von virtuellen Maschinen

Einrichten Ihrer Umgebung zum Verwenden verschlüsselter vSphere vMotion, um verschlüsselte virtuelle Maschinen sicher zu migrieren

Migrieren von Windows vCenter Server auf vCenter Server Appliance

Konfigurieren von vCenter Server und damit verbundenen Services, um die Hochverfügbarkeit von VMware Platform Services Controller™ zu nutzen

Hinweis:

Nach Abschluss dieses Kurses können Sie die VMware Certified Professional 6-Prüfung absolvieren.
Die Prüfungsgebühr ist in der Kursgebühr nicht enthalten.
Im Training wird die aktuelle Softwareversion eingesetzt.


Dieses Training wird in Kooperation mit Azlan einem Unternehmen der Tech Data Group durchgeführt.


VMware