IT-Professionals

Trainings für Netzwerk- und Systemtechniker sowie Programmierer

Unser Trainingsangebot | Virtualisierung

VMware vSphere: Fast Track
Termine in München:
VMware vSphere: Fast Track 19.03.-23.03.2018 Termin buchen ▶
VMware vSphere: Fast Track 14.05.-18.05.2018 Termin buchen ▶
250

 

Dieser fünftägige Intensivkurs umfasst praktische Inhalte, die sich auf die Installation, Konfiguration, Verwaltung und Fehlerbehebung von VMware vSphere®, einschließlich VMware ESXi und VMware vCenter Server®, konzentrieren. Dieser Kurs bereitet Sie darauf vor, eine vSphere-Infrastruktur für eine Organisation beliebiger Größe zu verwalten. Es ist die Grundlage für die meisten anderen VMware-Technologien im softwaredefinierten Rechenzentrum.

Voraussetzung

Erfahrung bei der Systemadministration mit Microsoft Windows- oder Linux-Betriebssystemen.

Dauer

5 Tage

Preis

4.290,00 € zzgl. MwSt. / 5.105,10 € inkl. MwSt.
(unverbindliche Preisempfehlung - standortspezifische Preise möglich)

Zielgruppe

Systemadministratoren, Systemingenieure, Systemtechniker

Bestellcode

VMFT

Kategorie

IT-Professionals/IT-Developer

Unterkategorie

Virtualisierung

 

Inhalt

Bereitstellen eines ESXi-Hosts und Erstellen von virtuellen Maschinen

Bereitstellen einer vCenter Server-Instanz oder VMware vCenter™ Server Appliance™

Konfigurieren und Verwalten der vSphere-Infrastruktur mit VMware vSphere® Client™ und VMware vSphere® Web Client

Konfigurieren virtueller Netzwerke mit vSphere-Standard-Switche

Beschreiben und Verwenden einer Inhaltsbibliothek

Migrieren von virtuellen Maschinen mit VMware vSphere® vMotion®

Verwenden von VMware vSphere® Storage vMotion® zum Migrieren von Speicher von virtuellen Maschinen

Verwenden von VMware vRealize™ Operations Manager™ zur Ermittlung von Problemen über Analysen und Warnmeldungen und deren Behebung

Verwalten von hoher Verfügbarkeit mit VMware vSphere® und VMware vSphere® Fault Tolerance

Verwenden von VMware vSphere® Replication™ und VMware vSphere® Data Protection™ zur Replizierung von virtuellen Maschinen und Durchführung von Datenwiederherstellung

Verwenden von VMWare vSphere® Distributed Resource Scheduler™-Clustern zur Verbesserung der Host-Skalierbarkeit

Verwenden von verteilten vSphere-Switches zur Verbesserung der Netzwerkskalierbarkeit

Verwenden von VMware vSphere® Update Manager™ zur Anwendung von Patches

Behebung von grundlegenden Problemen bei ESXi-Hosts, virtuellen Maschinen, vCenter Server, virtuellen Netzwerken, virtuellem Speicher und anderen vSphere-Vorgängen

Hinweis:

Nach Abschluss dieses Kurses können Sie die VMware Certified Professional 6 Data Center Virtualization (VCP6- DCV) absolvieren.
Die Prüfungsgebühr ist in der Kursgebühr nicht enthalten.

Im Training wird die aktuelle Softwareversion eingesetzt.

Dieses Training wird in Kooperation mit Azlan einem Unternehmen der Tech Data Group durchgeführt.


VMware