IT-Professionals

Trainings für Netzwerk- und Systemtechniker sowie Programmierer

Unser Trainingsangebot | Linux

130

 

Aufbauend auf dem Training Linux Grundlagen erhalten Sie hier eine Einführung in die Administration freistehender Linux-Systeme. Neben der Planung und Installation von Linux-Systemen lernen Sie die Verwaltung von Softwarepaketen und fortgeschrittene Themen wie den Umgang mit Prozessen, mit Dateisystemen, Platten-Quotas, USB und Benutzer- und Gruppenkonten. Zusammen mit dem Training Linux-Grundlagen deckt dieses Training den Stoff der LPI-Prüfung 101 ab. In diesem Training erlernen Sie: Hardware-Einstellungen ermitteln, konfigurieren und das System starten. Runlevel wechseln und das System anhalten oder neu starten. Festplattenaufteilung planen, Debian-Paketverwaltung und RPM- und YUM-Paketverwaltung verwenden. Prozesse erzeugen, überwachen, beenden und Prioritäten ändern. Partitionen und Dateisysteme anlegen, die Integrität von Dateisystemen sichern. Das Ein- und Aushängen von Dateisystemen steuern und Platten-Quotas verwalten.

Voraussetzung

Besuch des Trainings: Linux Grundlagen oder vergleichbare Kenntnisse

Dauer

3 Tage

Preis

1.580,00 € zzgl. MwSt. / 1.880,20 € inkl. MwSt.
(unverbindliche Preisempfehlung - standortspezifische Preise möglich)

Zielgruppe

Benutzerservice, Administratoren, Systemtechniker

Bestellcode

LINADM1

Kategorie

IT-Professionals/IT-Developer

Unterkategorie

Linux

 

Inhalt

Systemadministration

Benutzer- und Gruppenverwaltung

Der Bootlader

Systemstart, Systemstopp und Prozessverwaltung

Shared Libraries

Debian-Paketverwaltung, RPM- und YUM-Paketverwaltung

Hardware und Rechnerarchitektur

Partitionierung und Dateisysteme

Grafische Werkzeuge zur Systemadministration

Hinweis:

Dieses Training ist Bestandteil des LPIC-1 und wird mit LPI (Linux Professional Institut) autorisierten Trainingsunterlagen durchgeführt.

 

 

 

Empfehlungen

Teilnehmer, die diesen Kurs besucht haben, besuchten auch ...